FlamencoauftritteTrier und Luxemburg
Spectacles flamenco Luxembourg, spectacles flamenco France, Flamenco Trier, Flamenco Auftritt Trier, Flamenco Workshop Trier, cours flamenco Luxembourg, stages flamenco Luxembourg, Flamencounterricht Trier
Spectacles flamenco Luxembourg, spectacles flamenco France, Flamenco Trier, Flamenco Auftritt Trier, spectacles flamenco France
15573
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15573,page-parent,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Auftritte

La Compagnie Sabrina Le Guen

Die Tanzcompany wurde auf Initiative der Tänzerin Sabrina Le Guen, nach Ihrer Rückkehr aus Madrid nach Paris, gegründet, um Aufführungen von hoher Qualität in Frankreich, in Deutschland und in Luxemburg zu präsentieren. Wahrhaft in ihrer Kunst engagiert, verpflichtet sich ihre choreografische Arbeit der Modernität unter Beachtung der Tradition. 

 

Spektakel „SEMBLANZAS“

Die Kompanie wird ihre neue Spektakel „SEMBLANZAS „am 9 november 2016 in Trier präsentieren.

Spektakel „ENLACE FLAMENCO“

Das erste Spektakel der Company Sabrina Le Guen, „Enlace Flamenco“, ist die Frucht der choreografischen Arbeit Sabrina Le Guens in Madrid, im Herzen der zeitgenössischen Flamencoschöpfung. Das Spektakel wurde als traditionelles tablao organisiert und in ganz Frankreich aufgeführt (Flamencofestival von Calais, Festival Flamencofestival von Pourpre de Bergerac, Theater „La Reine Blanche“ in Paris, Kulturzentren „Jean Vilar“ in Marly le Roi und Arcueil, Latino-andalusisches Festival in Aulnay sous Bois…).

Spektakel „NOCHE FLAMENCA“

Sind Sie private Veranstalter und möchten Sie eine Flamenco-Show programmieren?

Der Spektakel „NOCHE FLAMENCA“ wurde entwickelt, um auf private Feiern oder geschäftliche Abende vertreten sein: Seminare, Bankette, Hochzeit,… „

Unsere Preise basieren auf der Anzahl der engagierten Künstler, die Dauer des Eingriffs sowie die Position Ihrer Veranstaltung. Zögern Sie nicht um ein Angebot anzufordern.

DIE KÜNSTLER DER COMPANY

  • Sabrina Le Guen

    Sabrina Le Guen ist zweifellos eine der vielversprechendsten Tänzerinnen der gegenwärtigen französischen Flamencoszene. Wahrhaft in ihrer Kunst engagiert, verpflichtet sich ihre choreografische Arbeit der Modernität unter Beachtung der Tradition.

  • Caridad Vega

    Sie ist eine unumstrittene Figur des Madrider „cante jondo“. Ihr Werdegang ist bereits von künstlerischen Erfahrungen mit den Größten der zeitgenössischen Flamencoszene geprägt.

  • Cristo Cortes

    Anerkannt als eine der größten französischen Sänger des Flamenco, Cristo Cortes näherte sich von vielen Künstlern auf der ganzen Welt dank seiner einzigartigen Stimme Klang und seine gründliche Kenntnis der Flamenco-Kunst.

  • Cristobal Corbel

    Cristobal Corbel ist ein Brillant guitarist. Seine originellen Kompositionen sind von einer großen musikalischen Sensibilität geprägt. Vor kurzem ist sein erstes Soloalbum „Poema de Luna`` erschienen.

  • Rafael Pradal

    Rafael Pradal ist ein junger begabter Pianist mit vielversprechender Zukunft, der vor kurzem in der Heimat des Flamencos für Aufsehen sorgte, wo er in der ältesten peña Andalusiens, der Plateria, auftrat und von Publikum und Kritik bejubelt wurde.

  • Juan Manuel Cortes

    Wurde in der reinsten Gitanotraditon ausgebildet und lebt den Flamenco alltäglich. Sein Rhythmusgefühl, seine Schnelligkeit, seine Finesse und sein feinsinniges Verständnis des compás, machen Ihn zu einem der begabtesten Künstler der aufsteigenden französischen Flamencogeneration.

Sabrina Le Guen, vielversprechende Tänzerin der Flamenco-Szene.

Emilie Caillot, L’Express

 

Sehr früh beginnt Sabrina ihre Ausbildung im klassischen Tanz. Ab dem Jahr 2000 lebt sie zwei Jahre in Sevilla und begeistert sich für die Kunst des Flamenco. Von 2002 bis 2009 lebt sie in Berlin, Toulouse und Paris und führt ihre Flamencoausbildung weiter. Im Jahre 2009 geht sie nach Madrid und perfektioniert dort ihre Tanzkunst bei den größten Maestros in „Amor de Dios“, einer weltbekannten Tanzakademie. Sie sammelt viele Erfahrungen, unter anderem bei Carmen „La Talegona“, in der Tanzakademie „Casa Patas“. Im Jahre 2010 tanzt Sabrina regelmäßig im „Café Cantante“ dem angesehenen tablao des „Casa Patas“ und in der Tablao „Artebar la latina“ Ebenfalls tritt sie in verschiedenen Kulturzentren Madrids auf und nimmt mit einer Flamencotruppe an einer Tournee in China, im Rahmen des Festivals „Arts festival of Peking“ teil.

Zurück in Paris gründet sie ihre eigene Flamencokompanie und präsentiert ihr erstes Spektakel mit dem Titel „Enlace flamenco“, das großen Erfolg in Frankreich hat (Aufführungen: Flamencofesival in Calais, Flamencofestival Pourpre in Bergerac, Theater „La Reine Blanche“ in Paris, Kulturzentrum „Jean Vilar“ in Marly le Roi…).

Sabrina arbeitet mit einigen der größten Namen der spanischen, französischen und deutschen Flamencoszene, wie Jean Baptiste Marino, Caridad Vega, Cristo Cortes, Ullrich Gottwald und Iris Caracol zusammen. Gemeinsam mit ihnen tritt sie als Tänzerin in den verschiedensten Orten Frankreichs, Deutschlands und Luxemburgs auf. Seit Mitte 2015 lebt Sabrina in Trier.