SEMBLANZAS- SPECTACLES FLAMENCO LUXEMBOURG
Spectacles flamenco Luxembourg, spectacles flamenco France, Flamenco Trier, Flamenco Auftritt Trier, Flamenco Workshop Trier, cours flamenco Luxembourg, stages flamenco Luxembourg, Flamencounterricht Trier
Spectacles flamenco Luxembourg, spectacles flamenco France, Flamenco Trier, Flamenco Auftritt Trier, Flamenco Workshop Trier, cours flamenco Luxembourg, stages flamenco Luxembourg, Flamencounterricht Trier
15575
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-15575,page-child,parent-pageid-15573,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.5,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

SEMBLANZAS

Wer sind wir eigentlich? Das, was wir waren oder das, was wir gerne sein würden? Das Unrecht, das wir jemandem angetan haben oder das wir selbst erlitten haben? Die Treffen, die wir verpasst haben oder die zufälligen Begegnungen, die den Lauf unseres Schicksals veränderten? Die Kulissen, die uns vor der Eitelkeit bewahrt haben oder das Rampenlicht, das uns als Scheiterhaufen diente? Wir sind all dies gleichzeitig, unser ganzes Leben mit seinen Höhen und Tiefen, seinen Heldentaten und seinen Wechselfällen. Wir sind auch all die Geister, die uns verfolgen. Wir sind verschiedene Personen in einer. So überzeugend in den verschiedenen Rollen, die wir gespielt haben, dass es unmöglich ist, zu wissen, wer wir wirklich waren, wer wir geworden sind und wer wir sein werden…

Ausgehend von dieser, von Yasmina Khadra formulierten, Fragestellung, beschäftigt sich Sabrina Le Guen mit den vielfältigen Facetten des menschlichen Wesens, das nicht nur von der Vergangenheit, sondern auch von der Gesellschaft geprägt wurde, die ihm mit ihrem unbestreitbarem Einfluss ihren Stempel aufdrückt. In dieser Arbeit, mit ihren sorgfältigen Übergängen und der Inszenierung einer gewollten Nüchternheit, reihen sich einige Bilder des „Grossen Theaters der Welt“ aneinander.

Ein Theater in dem sich der Henker allmählich zum Opfer wandelt, in dem Weiblichkeit und Männlichkeit zwei Seiten einer Medaille sind, in dem sich Überschwang und Mäßigung treffen und herausfordern… Im Spektakel „Semblanzas“ wird jede Choreografie durch eine moderne und brillante musikalische Begleitung verstärkt, in steter Achtung der Wurzeln des Flamencos. Das Spektakel „Semblanzas“ kann an alle Räumlichkeiten und Vorstellungsstrukturen angepasst werden.